Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.

Drei Kinder sind am Freitag (29.12.) gegen 14.20 Uhr in der Haydnstraße verletzt worden, als ein Feuerwerkskörper explodierte. Ein siebenjähriger Junge aus Dortmund erlitt dabei schwere Verletzungen.

Ersten Erkenntnissen zufolge befand sich der Siebenjährige im Hausflur eines dortigen Wohnhauses, als der Böller in seiner Hand explodierte. Diesen soll er zuvor von einem anderen Kind bekommen haben. Durch die Explosion erlitt der Junge schwere Verletzungen an der Hand und im Gesicht. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Zwei Mädchen (7, 10) aus Dortmund wurden bei dem Vorfall leicht verletzt. Sie konnten nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

In dem Zusammenhang mahnt die Dortmunder Polizei ausdrücklich zur Vorsicht im Umgang mit Silvesterfeuerwerk. Feuerwerkskörper gehören nicht in die Hände von Kindern und dürfen nur an Silvester und Neujahr gezündet werden. Behalten Sie Ihre Kinder im Auge und weisen Sie sie auf die möglichen Gefahren hin!

    

 

 

Copyright 2016 by www.RadoArt-Media.de

Alle Fotos und Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt

Zum Seitenanfang